header
schatten

Finanzbuchhaltung

Eine ordnungsgemäße Buchhaltung bildet die Grundlage für alle weiteren Beratungstätigkeiten. Sie ist die entscheidende Schnittstelle zur Steuer- und Unternehmensberatung, die in Zusammenarbeit mit unseren Mandanten störungsfrei funktionieren muss. Um den Zeitaufwand für unsere Mandanten zu minimieren, besprechen wir das optimale Ablagesystem und richten einen Pendelordner für die Belegübergabe an unsere Kanzlei ein.

In einem gemeinsamen Erstgespräch legen wir individuell fest, inwieweit durch Vorarbeiten unserer Mandanten der Erstellungsaufwand reduziert werden kann. Der Einsatz modernster EDV-Techniken ermöglicht uns die Kosten für die Buchhaltungserstellung zu optimieren.

Wir kümmern uns um Ihre Zahlen – kompetent und zeitnah. Sie erhalten von uns monatlich bzw. vierteljährlich aussagekräftige Auswertungen über Ihren Geschäftsverlauf. Nebenbei übernehmen wir für Sie im Rahmen der Finanzbuchhaltung eine Reihe weiterer Arbeiten. Die Finanzbuchhaltung erstellen wir für Sie auf Basis der Software des Branchenführers DATEV.

Die Finanzbuchhaltung ist das Basiszahlenwerk Ihres Unternehmens. Nur wenn Sie sich auf diese Zahlen wirklich verlassen können, sind Sie in der Lage, die richtigen unternehmerischen Entscheidungen zu treffen. Daneben ist eine ordnungsmäßige Erfassung der Belege die Grundvoraussetzung um den zahlreichen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Bei der Erstellung der laufenden Finanzbuchhaltung nutzen wir besonders gerne die Möglichkeiten der digitalen Buchführung (digitales Belegbuchen). Zur Steuerung Ihres Unternehmens erhalten Sie von uns unternehmensspezifische betriebswirtschaftliche Auswertungen. Konkret übernehmen wir die folgenden Tätigkeiten für Sie im Rahmen der Finanzbuchhaltung.

  • Erstellung der laufenden Finanzbuchhaltung in Form von digitalem Belegbuchen oder in herkömmlicher Form (Kontierung der Belege und deren EDV – belegmäßige Erfassung, Abstimmung der Konten)
  • Kontrolle der ein- und ausgehenden Rechnungen auf ihre Ordnungsmäßigkeit (Belegprüfung)
  • Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen und Zusammenfassenden Meldungen
  • Erstellung monatlicher Informationen und betriebswirtschaftlicher Auswertungen über den Geschäftsverlauf (BWA, kurzfristige Erfolgsrechnung, Controllingreport, Branchenvergleich)
  • Erstellung von Zahlungsfälligkeitslisten der Kunden und Lieferanten (OPOS)
  • Führung von Nebenbuchhaltungen, wie Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung, offene Posten Buchhaltung, Anlagenbuchhaltung
  • Archivierung und Sicherung der Datenbestände entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist
  • Betreuung von im Betrieb des Mandanten geführten Buchhaltungen
  • Neueinrichtung von Finanzbuchhaltungen
  • Organisation und Beratung des Rechnungswesens sowie Betreuung von notwendigen Anpassungsmaßnahmen im Rechnungswesen